Dr. Kai Hüther

Mitgliedschaften und Tätigkeiten: Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins – DAJV Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung – Theoretische Qualifikation des Fachanwaltes für Handels- und Gesellschaftsrecht – Besondere universitäre Qualifikation im deutschen und europäischen Arbeits- und Sozialrecht – Dozent für Arbeitsrecht für Unternehmen und Betriebsräte – Lehrbeauftragter der Universität des Saarlandes – Autor diverser arbeitsrechtlicher Publikationen – Verhandlungssicheres Englisch

Schwerpunkte:
Arbeitsvertragsrecht, insbesondere Vertragsgestaltung – Individualarbeitsrecht, insbesondere Kündigungsschutzverfahren, Beendigung von Arbeitsverhältnissen, Betriebsübergang, Interessenausgleich und Sozialplan, Geschäftsführervertrag, Vorstandsvertrag – Kollektivarbeitsrecht, insbesondere Begleitung betrieblicher Personalarbeit, Tarifvertragsrecht, Betriebsverfassungsrecht – Umstrukturierung von Unternehmen – Due Diligence – Handelsvertreterrecht – Sozialversicherungsrecht, insbesondere Statusfeststellung (Scheinselbständigkeit) und Betriebsprüfungen

Elvira Bier

Mitgliedschaften und Tätigkeiten: Vorsitzende des Ausschusses „Fachanwalt/Fachanwältin für Sozialrecht“ der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes – stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrates des Versorgungswerkes der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes – Arbeitskreis Medizinrecht Saarbrücken – Deutscher Anwaltverein – Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins – Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins – Mitglied der Vereinigung der Jäger des Saarlandes undPrüferin im Prüffach „Jagdrecht“ – Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. –

Schwerpunkte: Medizinrecht: Krankenhausrecht – Vertragsarzt- und Vertragszahnarztrecht – Berufs- und Vergütungsrecht der Vertragsärzte und Vertragszahnärzte

Sozialrecht: Krankenversicherungsrecht – Rentenversicherungsrecht, einschließlich Statusfeststellungs- und Betreibsprüfungsverfahren – Unfallversicherungsrecht – Schwerbehindertenrecht – Pflegeversicherungsrecht, einschließlich Vertretun gvon Alten- und Pflegeheimen gegenüber Sozialversicherungsträgern – Ausbildungsförderungsrecht (Arbeitslosengeld I)